Die Wiedererlangung der Lebenskraft

„Qihai“.

So ist der Name des Punktes unterhalb des Bauchnabels und das heißt übersetzt „Meer der Lebenskraft und Lebensenergie“. Hier befindet sich in der Tiefe, im Bereich des Lebenszentrums des Körpers, eines unserer grundlegenden Energie-Reservoire.

Somit lässt sich schnell erahnen, dass es sich nicht um einen Zufall handelt, wenn ich diesen Punkt auswähle zur Darstellung einer Moxibustionsbehandlung.

Chronische Erschöpfung, Auszehrung, Schwäche, Burn-out, Immunschwäche … nur eine kleine Auswahl für denselben Zustand:

Der Mangel an Lebensenergie „Qi“

Um diese Lebensenergie länger zu erhalten und sogar bis zu einem gewissen Grad wiederaufzubauen wird dem Körper mittels Wärme an dieser Stelle Energie zugeführt.

Bereits im 7. Jahrhundert empfiehlt ein berühmter Arzt namens Sun Simiao die Moxibustion an „Qihai“ zur Stärkung der Gesundheit, da er das Leben nähre und die Gesundheit fördere (Qian Jin Fang (Rezepturen, die tausend Dukaten wert sind)).

In der Praxis wird „Qihai“ in Abhängigkeit vom genauen Krankheitsbild zusammen mit anderen Punkten kombiniert gemoxt.